Die Losungen


   Saturday, 21. November 2020  

Psalm 63, 4

Ja, deine Gnade ist besser als Leben. / Meine Lippen sollen dich loben

1. Johannes 4, 16

16  Wir haben jedenfalls erkannt, dass Gott uns liebt; und wir glauben an seine Liebe. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe lebt, der lebt in Gott, und Gott lebt in ihm




Psalm 63

Sehnsucht nach Gott

 1  Ein Psalmlied von David, als er in der Wüste Juda war  2  Gott, du bist mein Gott! Ich suche nach dir! / Nach dir hat meine Seele Durst, / nach dir sehnt sich mein Körper / in einem trockenen, erschöpften Land, wo kein Wasser mehr ist  3  Genauso schaue ich im Heiligtum nach dir aus, / um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen  4  Ja, deine Gnade ist besser als Leben. / Meine Lippen sollen dich loben  5  Ich preise dich mit meinem Leben, / erhebe meine Hände zu dir im Gebet  6  Wie bei einem Fest machst du mich satt und froh. / Mit jubelnden Lippen preise ich dich  7  In nächtlichen Stunden auf meinem Bett / gehen meine Gedanken zu dir. / Flüsternd sinne ich über dich nach,  8  denn du bist mir Hilfe gewesen. / Ich juble im Schutz deiner Flügel  9  Ich klammere mich an dich, / und deine rechte Hand hält mich fest  10  Aber die, die mich verderben, mir ans Leben wollen, / müssen hinab in die Tiefen der Erde  11  Der Macht des Schwertes ausgeliefert, / werden sie ein Fraß der Schakale sein  12  Doch der König wird sich freuen an Gott. / Und jeder, der bei Gott schwört, darf sich rühmen. / Doch allen Lügnern wird das Maul gestopft.

1. Johannes 4

Einander lieben

 7  Liebe Geschwister, wir wollen einander lieben, denn die Liebe kommt von Gott. Jeder, der liebt, ist von Gott geboren und kennt Gott  8  Wer nicht liebt, hat Gott nicht erkannt, denn Gott ist Liebe  9  Gottes Liebe zu uns ist darin sichtbar geworden, dass er seinen einzigen Sohn in die Welt sandte, um uns in ihm das Leben zu geben  10  Die Liebe hat ihren Grund nicht darin, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn als Sühnopfer für unsere Sünden gesandt hat  11  Ihr Lieben, wenn Gott uns so geliebt hat, müssen auch wir einander lieben  12  Ihn selbst hat nie jemand gesehen. Doch wenn wir einander lieben, lebt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns zum Ziel gekommen  13  Dass wir in ihm leben und er in uns, erkennen wir daran, dass er uns Anteil an seinem Geist gegeben hat  14  Außerdem haben wir mit eigenen Augen gesehen und können bezeugen, dass der Vater den Sohn als Retter der Welt gesandt hat  15  Und wenn sich jemand zu Jesus als dem Sohn Gottes bekennt, dann lebt Gott in ihm und er in Gott  16  Wir haben jedenfalls erkannt, dass Gott uns liebt; und wir glauben an seine Liebe. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe lebt, der lebt in Gott, und Gott lebt in ihm  17  Auch darin ist die Liebe mit uns zum Ziel gekommen: Dem Tag des Gerichts können wir mit Zuversicht entgegensehen, denn so wie Jesus sind auch wir in dieser Welt. [17]  18  In der Liebe gibt es keine Furcht, denn Gottes vollkommene Liebe vertreibt jede Angst. Wer noch Angst hat, rechnet mit Strafe. Bei ihm hat die Liebe ihr Ziel noch nicht erreicht  19  Doch wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat  20  Wenn jemand sagt: "Ich liebe Gott!", aber seinen Bruder oder seine Schwester hasst, ist er ein Lügner. Denn wer seine Geschwister nicht liebt, die er ja sieht, wie kann er da Gott lieben, den er nie gesehen hat?  21  Denkt an das Gebot, das Gott uns gegeben hat: Wer Gott liebt, soll auch seine Geschwister lieben.

[17]: Das heißt: So mit Gott verbunden und von seiner Liebe geprägt, wie Jesus uns das vorgelebt hat.










Search
⌂